28.10.1939 – Antwort Else O. auf Ablösungsmitteilung
 
 
28. Oktober 1939.


An die
Generaloberin der NS-Schwesternschaft,

B e r l i n W.62

Kurfürstenstrasse 110
Haus der Deutschen Schwestern


Sehr verehrte Frau Generaloberin !


Ich danke Ihnen herzlich für Ihren Brief vom 25.d.M. und danke Ihnen vor allem für das mir erwiesene grosse Vertrauen. Ich gehe mit grosser Zuversicht und viel Freude an meine neue Arbeit und bin glücklich, mich auch tatkräftig für den Aufbau in dem jungen Deutsch-Polen einsetzen zu dürfen.

Mit herzlichem Dank habe ich die Oberinnen-Brosche in Empfang genommen. Die unterschriebene Empfangsbestätigung füge ich in der Anlage bei, ebenso meine bisherige Oberschwesternbrosche.

Anordnungsgemäss fahre ich Sonntag vormittag von München ab und werde Montag vormittag in Kattowitz eintreffen, um mich lt. heutiger telefonischer Mitteilung der Reichsleitung in den Städt.Krankenanstalten in Kattowitz bei Schwester Gertrud Roller zu melden.

Indem ich nochmals für die ehrenvolle Einberufung danke, grüsse ich Sie, verehrte Frau Generaloberin,


H e i l   H i t l e r !


Einschreiben !


2 Anlagen

 
 
antwort_abloesung